Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (YouTube-Videos, Google Analytics), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktion "Borken trennt. Du auch?"

Wir sind dabei!

Logo Deutschland trennt. Du auch?

Mit der Teilnahme an der bundesweiten Aktion „Deutschland trennt. Du auch?“ möchten die Abfallberatung und der Fachbereich Klimaschutz und Nachhaltigkeit noch mehr Menschen dazu motivieren, auf eine richtige Mülltrennung zu achten. Vom 3. bis 16. Juni 2024 wird es verschiedene Aktionen in Borken und den Ortsteilen geben. Initiiert und organisiert werden die Aktionswochen von der Initiative „Mülltrennung wirkt“.

Was machen wir in Borken?

XXL-Verpackungen auf dem Borkener Marktplatz (3. bis 16. Juni 2024)

Zum Auftakt werden am Montag, 3. Juni 2024, verschiedene Großverpackungen auf dem Borkener Marktplatz aufgestellt. Die rund drei Meter hohen XXL-Verpackung sollen auf die Aktion aufmerksam machen und über eine richtige Mülltrennung informieren.

XXL Verpackungen

Biotonnenkontrolle im Bezirk 2 und 7 (4. und 12. Juni 2024)

Am Dienstag, 4. Juni 2024, wird es im Bezirk 2 und am Mittwoch, 12. Juni 2024, im Bezirk 7 Biotonnenkontrollen geben.

Die Bioabfalltüten aus Papier sollen die immer noch oft verwendeten Plastiktüten im Bioabfall ersetzen. Auch sogenannte kompostierbare Folienbeutel haben im Bioabfall nichts zu suchen.

Trödeltag in Weseke (8. Juni 2024)

Besonders beim Trödeltag in Weseke: Es wird keinen zentralen Standort für alle geben. Alle interessierten Wesekerinnen und Weseker haben die Möglichkeit, mit wenig Aufwand nicht mehr genutzte Gegenstände im eigenen Zuhause – oder auch vor der Haustür – zu verkaufen und damit in den Warenkreislauf zurückzuführen.

Die Teilnahmegebühr beträgt acht Euro. Die angemeldeten Stände werden auf der genannten Internetseite auf einer Karte markiert. Die Besucherinnen und Besucher können dann zum Beispiel mit dem Smartphone die Karte aufrufen und so die Stände und deren Angebote finden. Auch die „Verkaufszeiten“ können dabei individuell gestaltet werden.

Trödeltag Weseke

Feierabendmarkt mit Infoständen und Besuch des Trennbärs (13. Juni 2024)

Trennbär

Das Thema der richtigen Mülltrennung wird auch auf dem Feierabendmarkt am Donnerstag, 13. Juni 2024, aufgenommen: Neben verschiedenen Infoständen der Stadt Borken und der Entsorgungsgesellschaft Westmünsterland, kurz EGW, wird für die kleinen Gäste der Trennbär, das Maskottchen der Aktion, vor Ort sein. Der Trennbär wird auch noch die Kindertagesstätte Hula Hoop in Borken besuchen und zusammen mit den Kindern spielerisch vieles zum Thema Mülltrennung lernen.

Verlängerte Öffnungszeiten für den Borkener Wertstoffhof (7., 8., 14. und 15. Juni 2024)

An beiden Aktionswochenenden gibt es zudem auch verlängerte Öffnungszeiten für den Borkener Wertstoffhof. Dieser öffnet am Freitag, 7. und 14. Juni 2024, bereits um 13 Uhr. An den beiden Samstagen, 8. und 15. Juni 2024, können Borkenerinnen und Borkener dort zwei Stunden länger, also bis 15 Uhr ihre Abfälle entsorgen.

Wissenswertes rund um die Mülltrennung

Erklärfilm: Recycling von Altglas

Erklärfilm: Sortieranlage

Weitere Infos zur Aktion

Aktion „Deutschland trennt. Du auch?“ 

„Deutschland trennt. Du auch?“ ist die bisher größte Partneraktion zur Aufklärung über richtige Mülltrennung in Deutschland. Mit der Aktion engagieren sich die dualen Systeme, kommunale Abfallberatungen, Unternehmen der Abfall- und Entsorgungswirtschaft und des Lebensmitteleinzelhandels erstmals gemeinsam, um die Menschen in ganz Deutschland über richtige Mülltrennung zu informieren. Ihr Ziel: Höhere Sammelmengen und -qualitäten für mehr Verpackungsrecycling – zum Schutz von Klima und Ressourcen. Während der bundesweiten Aktionswochen vom 3. bis 16. Juni 2024 klären die Teilnehmenden mit intensiver lokaler Informationsarbeit, Live-Events sowie mit begleitenden Werbe- und Social-Mediakampagnen über die richtige Trennung von Abfällen auf. Schirmherrin der bundesweiten Aktion ist Bundesumweltministerin Steffi Lemke.

Über „Mülltrennung wirkt“
„Mülltrennung wirkt“ ist eine Initiative der dualen Systeme in Deutschland. Die dualen Systeme organisieren mit ihren Dienstleistern aus der Entsorgungs- und Recyclingbranche die Sammlung, Sortierung und Verwertung gebrauchter Verkaufsverpackungen. An der bundesweiten Initiative „Mülltrennung wirkt“ sind aktuell zehn duale Systeme beteiligt. Gemeinsam klären sie über richtige Abfalltrennung und Recycling von Verpackungen auf.

Bei Fragen zur Aktion oder auch rundum Mülltrennung steht die Abfallberatung der Stadt Borken telefonisch unter 02861/939-222 zur Verfügung.